Ernährung / Diätetik

Die Ernährung spielt eine zentrale und wichtige Rolle der Balance zwischen gesund bleiben oder krank werden.

Die Diätetik beinhaltet sämtliche Massnahmen, die zur Erhaltung der Gesundheit und Heilung beitragen. Das Ziel dabei ist, eine schrittweise und konsequente Änderung der Ernährungsgewohnheiten anzunehmen. Erfolge mit Diäten im herkömmlichen Sinn sind meist von kurzer Dauer und/oder erfüllen oft nicht den gewünschten Effekt.

Apfelscheiben grün rot

Eine gesunde Ernährung und Lebensweise (Diätetik) ist Bestandteil einer ganzheitlichen Therapie

Sie kann:

  • den Erfolg der Therapie massgeblich beeinflussen
  • das Wohlbefinden und die Leistung steigern
  • für eine bedarfsgerechte Deckung mit Nährstoffen sorgen
  • das Gewicht optimieren
  • Zivilisationskrankheiten vorbeugen
  • und vieles mehr

 Nahrungsmittelunverträglichkeit / Allergie

Symptome einer Allergie / Nahrungsmittelunverträglichkeit müssen nicht unmittelbar nach Einnahme der Nahrungsmittel auftreten. Oft zeigen sich die ersten Symptome erst nach 1 bis 2 Tagen und gehen mit unspezifischen, chronischen Beschwerden einher.

Bei welchen Symptomen macht eine Abklärung Sinn?

  • Ekzeme
  • Neurodermitis
  • Migräne / immer wiederkehrende Kopfschmerzen
  • chronische Muskelschmerzen
  • Müdigkeit
  • brüchige Nägel / Haarausfall / schuppige Haut
  • Übelkeit / Blähungen
  • chronischer Durchfall
  • Asthma bronchiale
  • chronischer Schnupfen
  • Heuschnupfen

Neben einer bedarfsgerechten Ernährungsumstellung kann die Allergie-Therapie Hilfestellung bieten.

 

zurück