Akupunktmassage-Therapie (APM)

APM (Akupunktmassage)-Therapie

„Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach fliessender Energie
(Willy Penzel 1918 – 1985)

Bei der APM-Therapie wird der Mensch ganzheitlich betrachtet: als Körper, Geist und Seele.

Die Behandlung wird ohne Nadeln ausgeführt und ist schmerzfrei. Das Therapieziel ist, die Widerstandskraft, Selbstwahrnehmung und Selbstregulation des Körpers zu stärken, damit die Energie im Körper ungehindert fliessen kann. Ist der Energiefluss im Körper frei, ist der Mensch gesund.

Für welche Beschwerden eignet sich die APM-Therapie?

Es gibt kaum Schmerzen/Störungen, die nicht positiv mit der APM-Therapie beeinflusst werden können. Vor allem eignet sie sich für folgende Beschwerden:

  • Rückenschmerzen / Schulter-/Hüft- und Kniebeschwerden
  • Tennis-Ellbogen / Karpaltunnel-Syndrom
  • Skoliosen / Beinlängendifferenzen
  • Hallux valgus / Fersensporn
  • Schleudertrauma
  • Schlafstörungen / Migräne / Kopfschmerzen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Allergien / Intoleranzen
  • Störungen im Kreislaufsystem
  • Burnout / Stress
  • Und vieles mehr…

Begleitend kann mit Vitalstoffen, Kräuterheilkunde, Darmsanierung und anderen manualtherapeutischen Massnahmen die Therapie unterstützt werden.

Ablauf einer APM-Therapie

Die Befunderhebung / Kontrolle erfolgt über das Ohr, die Behandlung wird am Körper ausgeführt.

Mit Hilfe eines Therapiestäbchens wird das Ohr nach sensiblen Punkten abgetastet. Dabei kann man erkennen, wo im Körper die Ursachen von Beschwerden sind. Anschliessend wird die Behandlungsstrategie festgelegt und entsprechende Techniken werden angewandt. Immer wieder wird am Ohr der Erfolg der Behandlung überprüft.

Durch Streichung mit dem Metallstäbchen und/oder Massage der Meridiane wird der Energiefluss angeregt. Dabei wird der Energiekreislauf mit seinen Meridianen nach den Gesetzen von Yin und Yang ausgeglichen und harmonisiert, Organsysteme und Akupunkturpunkte werden stimuliert.

Die energetisch-statische Behandlung befasst sich mit der Wiederherstellung der Beweglichkeit. Dabei werden sämtliche Gelenke ausbalanciert. Dies gewährleistet einen ungehinderten Fluss der Lebensenergie „Qi“ im Körper. Durch manuelle Behandlungen sämtlicher Gelenke werden energetische Blockaden beseitigt und Ungleichgewichte in der Statik ausgeglichen.

 

 

zurück